Termin vereinbaren    

Team

Unser Team besteht aus drei Hebammen.

Claudia Stenger-Grube

• Geb. 1976 in Bayern als Tochter einer Hebamme

• 1998 Examen zur Hebamme an der I. UFK München

• 4 Jahre Kreißsaalhebamme in München und Hamburg, nebenberuflich Wochenbettbegleitung und Elternschule

• 1 Jahr Hebammentätigkeit und Geburtshilfe in Costa Rica und Guatemala

• 8 Jahre außerklinische Geburtshilfe Geburtshaus Maja

• 2014 Gründung des Hebammenzimmers, Schwerpunkt Schwangerschaft, nachgeburtliche Begleitung bis zum 1. Lebensjahr

• seit 2017 Begleit-Beleghebamme an der Charité Mitte

Meine Arbeit basiert auf den aktuellen Leitlinien. Ich befinde mich in ständiger Fort- und Weiterbildung zu allen berufsrelevanten Themen. Mein schulmedizinisches Wissen wird unterstützt durch meine Akupunkturausbildung (Shou Zhong Akademie, Pro Medico), Homöopathie (Chiron Institut) und K-Taping.

Ich bin Mutter von vier Kindern (2 Mädchen und 2 Zwillings-Jungen).

CStenger2

Lene Hoffmann

Ich bin 1983 in Bonn geboren und aufgewachsen. Nach dem Abitur habe ich mein Studium zur Sozialpädagogin in Köln begonnen. Nach meinen Abschluss zur Sozialpädagogin habe ich für die Volkshochschule Köln und pro familia St.Augustin/Troisdorf gearbeitet. Bereits während meines Studiums habe ich mich auf den Bereich Mutterschaft spezialisiert. Seit meinem 14. Lebensjahr wollte ich Hebamme werden. So begann ich meine Ausbildung zur Hebamme in der Universitätsfrauenklinik Bonn. Ich bin seit April 2014 als freiberufliche Hebamme tätig. Die ganzheitliche Begleitung der Frauen und Paare von Beginn der Schwangerschaft über die Geburt bis hin zum Wochenbett, ist für mich eine Besonderheit. Als Beleghebamme im Krankenhaus Porz am Rhein in Köln durfte ich bereits viele Kinder auf dieser Welt begrüßen. Ich bin in allen Bereichen der Hebammenarbeit tätig.

2013 habe ich meine Ausbildung zur Pilatesmattentrainerin bei Polestar in Köln gemacht. Seitdem unterrichte ich Pilates im Einzel- und Gruppentraining. Regelmäßig erweitere ich meine Kompetenzen durch den Besuch von Fortbildungen. Dadurch lerne ich immer wieder neue Ansätze für meine Hebammenarbeit kennen und anzuwenden. Ich bin eine lebensfrohe Frau, Mutter von vier Kindern und sportverrückt und freue mich darauf, Berliner Frauen lebensnah und emphatisch zu begleiten.

lene2

Michela Hoffmann

1986 machte ich mein Hebammen-Examen an der Berliner Charité. Nach 4 Jahren im Kreißsaal Berlin- Buch und einige hundert Babies später, kam die politische Wende. Ich nutzte die Möglichkeit, mit dem Deutschen Entwicklungsdienst im Jemen zu arbeiten. Geburtshilfe und Familienplanung standen im Fokus. 2 Jahren später kehrte ich zurück nach Berlin und gründete mit Freundinnen und Kolleginnen das Geburtshaus Maja im Prenzlauer Berg. Wir begleiteten unsere Schwangeren 1:1 durch die Schwangerschaft, die Geburt und das Wochenbett. Das war eine schöne Zeit. Sehr berührend, anspruchsvoll und Glück bringend. Nach einigen Jahren 24/7 in Rufbereitschaft entschied ich mich 2002 für mein erstes Kind und war nun in eigener Mission 24/7 mit meiner Tochter beschäftigt. Geburtshilfe blieb mir sehr wichtig, aber 2006 erblickte mein Sohn das Licht der Welt und unsere kleine Familie zog 2007 für drei Jahre nach China. Nun trat die Chinesische Medizin in meinen Fokus. China war eine große Erfahrung und jede Apotheke ein Paradies. Nach unserer Rückkehr 2010 arbeitete ich noch ein paar Jahre weiter im Maja. 2012 kam mein Sohn in die Schule und ich stieg aus der Geburtshilfe aus. Es schlossen sich drei Jahre Caritas Krankenhaus in Pankow an, doch ich blieb auch immer Freiberuflerin. In den letzten Jahren, bevor wir 2017 wieder als Familie nach China gingen, arbeitete ich eng mit anthroposophischen Frauenärztinnen zusammen. Neben der eigentlichen Arbeit mit den Schwangeren und Frauen im Wochenbett, rückte meine Arbeit auch stark in den Bereich Ernährungsberatung. Im Juni 2019 werde ich wieder nach Deutschland ziehen und freue mich auf das Berliner Leben und die Menschen dieser tollen Stadt.